Ein Sieg - nicht mehr

Geschrieben von Marcus Schädlich am 16.04.18 um 11:35 Uhr • Artikel lesen

VfB Auerbach II - VfB Lengenfeld
3:0 (1:0)

 

Eine so eindeutige Sprache wie das Ergebnis sprach der Spielverlauf keineswegs. Im Kellerduell nahmen sich beide zunächst nicht viel, auch wenn Auerbach die spielerisch feinere Klinge schwang. Am Ende gab aber genau das auch den Ausschlag für den Sieg der Heimelf – und die Erfahrung der beiden Spieler aus dem Regionalliga-Kader.

 

Dabei musste Auerbachs Coach Kevin Hampf erneut auf einen Rumpfkader zurückgreifen. Bis auf Tim Hoffmann spielten im Grunde genommen nur Spieler der zweiten Mannschaft. Allerdings sorgte er auch für den entscheidenden Treffer, der die Partie in die richtige Richtung drehte: Den Führungstreffer erzielte eben jener lange Zeit verletzte Tim Hoffmann. Lengenfeld hatte im Anschluss die dicke Chance zum Ausgleich, ließ sie aber kläglich liegen. Womöglich hätte die Partie beim Stande von 1:1 einen völlig anderen Verlauf genommen. Doch so ging der VfB Auerbach gestärkt aus dieser Situation hervor und dominierte im Anschluss dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Partie.

 

So legte Förster vom Elfmeterpunkt zehn Minuten vor Schluss nach. Zuvor war Kilian Müller im Strafraum gefoult worden. Mit dem 2:0 war die Entscheidung gefallen. Die Gäste resignierten sichtbar und fuhren ihre Angriffe nun noch überhasteter aus. Flechsig legte aus zwölf Metern nach einem Konter das 3:0 nach. „Wir haben heute drei wichtige Punkte gesammelt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Wir müssen nächste Woche gegen Treuen genauso kämpferisch zur Sache gehen“, sagte Auerbachs Coach Kevin Hampf zum hochverdienten Triumph.

 

Statistik

Auerbach: Pansa - Krug, Herold, Förster, Flechsig, Hoffmann, Leßmann, Persigehl, Oeser, Bettsack (86. Breiter), Rasuli (50. K. Müller).

Tore: 1:0 Hoffmann (26.), 2:0 Förster (80./FE), 3:0 Flechsig (84.).

Schiedsrichter: Filc (Werda).

Zuschauer: 35.

 

« VfB II will den nächsten Schritt machen » Zurück zur Übersicht «
Archiv

Unbenanntes Dokument
  • ZFC Meuselwitz : VfB Auerbach 1906

    25.04.2018 - Beginn: 19:30 Uhr

  • Spiele

    Siege

    Unent.

    Nied.

    Punkte

  • 1

    Cottbus

    29

    24

    4

    1

    76

    2

    BFC-Dynamo

    28

    16

    5

    7

    53

    3

    Nordhausen

    27

    10

    13

    4

    43

    4

    BAK

    29

    11

    10

    8

    43

    5

    Hertha

    29

    11

    9

    9

    42

    6

    Halberstadt

    27

    10

    10

    7

    40

    7

    Lokomotive

    27

    10

    10

    7

    40

    8

    Auerbach

    29

    9

    12

    8

    39

    9

    F-Walde

    28

    10

    8

    10

    38

    10

    Meuselwitz

    29

    9

    11

    9

    38

    11

    Babelsberg

    28

    8

    13

    7

    37

    12

    Viktoria

    29

    10

    7

    12

    37

    13

    Neugersdorf

    28

    9

    8

    11

    35

    14

    Bautzen

    29

    8

    10

    11

    34

    15

    Chemie

    30

    8

    8

    14

    32

    16

    Altglienicke

    28

    7

    10

    11

    31

    17

    Neustrelitz

    28

    8

    2

    18

    26

    18

    Luckenwalde

    30

    1

    4

    25

    7