Unentschieden ausgeschlossen

Geschrieben von Matthias Schwarzbach am 11.05.18 um 9:38 Uhr • Artikel lesen

FC Werda  - VfB Auerbach II
Sonntag, 13. Mai, 15 Uhr, Sportplatz Werda

 

Bis vor kurzen sah es für den VfB in der Vogtlandliga wegen des Punktabzuges nicht rosig aus. Doch Trainer Kevin Hampf und die Mannschaft kämpfen mit Leidenschaft um jeden Punkt. Mit den Siegen in Kottengrün und gegen Wernesgrün verschaffte sich das Team etwas Luft nach unten. Jetzt geht es zum Tabellensechsten nach Werda. Den VfB erwartet eine schwere Aufgabe. Werda hat das Hinspiel bereits mit 3:2 gewonnen. Zudem besitzt die Mannschaft den besten Sturm der Vogtlandliga. 61 Tore in 21 Spielen erzielten sie. Werda kassierte aber zuletzt zwei Niederlagen - in Rotschau und Rodewisch. Demgegenüber gewann der FCW die letzten beiden Heimspiele gegen Neustadt und Wernesgrün. Dem VfB gelangen in den letzten vier Spielen drei Siege und nur in Treuen gab es eine Niederlage. Das Dilemma der letzten Spiele war eine teils katastrophale Chancenverwertung. Trainer Kevin Hampf lobt die gute Moral seiner Mannschaft, aber bei der Chancenverwertung könnte er in neunzig Minuten graue Haare bekommen.

 

Das Duell Werda gegen Auerbach II gibt es bereits seit der Saison 2011/12 in der Liga. In 13 Spielen steht es 8:5 für Werda. Bemerkenswert ist, dass noch keine der Partien unentschieden endete. Somit dürfte es wahrscheinlich keine torlose Begegnung geben.

 

Weitere Spiele des VfB  Auerbach II:

26.05.   1. FC Rodewisch (H)

09.06.   VfB Mühltroff (H)

25.11.   1. FC Wacker Plauen (A) – Saisonende

 
« VfB II will den Klassenerhalt perfekt machen » Zurück zur Übersicht «
Archiv

Unbenanntes Dokument
  • VfB Auerbach 1906 : Berliner AK

    02.09.2018 - Beginn: 14:30 Uhr

  • Spiele

    Siege

    Unent.

    Nied.

    Punkte

  • 1

    Cottbus

    34

    28

    5

    1

    89

    2

    Nordhausen

    34

    15

    13

    6

    58

    3

    BAK

    34

    15

    11

    8

    56

    4

    BFC-Dynamo

    34

    16

    6

    12

    54

    5

    Halberstadt

    35

    14

    11

    10

    53

    6

    Babelsberg

    34

    13

    14

    7

    53

    7

    Lokomotive

    33

    13

    11

    9

    50

    8

    Hertha

    34

    13

    9

    12

    48

    9

    F-Walde

    34

    13

    8

    13

    47

    10

    Meuselwitz

    34

    10

    13

    11

    43

    11

    Auerbach

    34

    10

    13

    11

    43

    12

    Viktoria

    34

    11

    9

    14

    42

    13

    Neugersdorf

    33

    11

    9

    13

    42

    14

    Bautzen

    34

    10

    11

    13

    41

    15

    Altglienicke

    34

    9

    11

    14

    38

    16

    Chemie

    33

    8

    11

    14

    35

    17

    Neustrelitz

    34

    8

    3

    23

    27

    18

    Luckenwalde

    34

    1

    6

    27

    9