Eine gute Halbzeit stimmt optimistisch

Geschrieben von Matthias Schwarzbach am 16.07.17 um 21:59 Uhr • Artikel lesen

VfB Auerbach II – FC Concordia Schneeberg 2:4 (2:1)

 

Die zweite Mannschaft des VfB ist am Wochenende in ihre Saisonvorbereitung gestartet. Mit dem FC Corcordia Schneeberg hatte die Zweite sich einen guten Gegner nach Beerheide eingeladen. Schneeberg landete in der Landesklasse, Staffel West, in der vergangenen Saison auf einem guten vierten Platz. Die Gäste stehen seit knapp zwei Wochen wieder im Training.

 

Der VfB begann mit großer Spielfreude und ehe sich Schneeberg eingelebt hatte, stand es 2:0 für Auerbach. Man merkte, dass die VfB-Spieler wieder Lust auf Fußball hatten. Es wurde anfangs gut kombiniert und schnell gespielt. Schneeberg kam aber Mitte der ersten Hälfte immer besser ins Spiel und erarbeitete sich Chancen, unter anderem durch einen Lattenknaller. Kurz vor der Pause erzielten sie verdient den Anschlusstreffer.

 

Die zweite Halbzeit bestimmte weitestgehend der Gast aus Schneeberg. Den Auerbachern, noch ohne Training bisher, ging zunehmend die Luft aus und die Beine wurden schwer. Die Gäste drückten teilweise stark auf das Auerbacher Tor. Der VfB wehrte sich tapfer und geschickt, initiierte jedoch nur wenige Gegenstöße. Fünf Minuten vor dem Abpfiff schlugen die Schneeberger erbarmungslos zu, als Auerbach platt war. Die Gäste drehten in den Schlussminuten den 1:2-Rückstand in eine eigene 4:2-Führung.

 

Trainer Ronny Singer war trotzdem zufrieden: „Wir konnten ohne Vorbereitung nicht viel erwarten. In der ersten Hälfte spielten wir gut und der Rest war eine konditionelle Frage. Wir werden uns zielstrebig weiter auf die Saison vorbereiten.“ Mit Stefan Zöphel und Christian Flechsig fügten sich zwei Neuzugänge gut in das Team ein.

 

Das nächste Testspiel findet am Mittwoch, 19.7.2017 um 19:00 Uhr bei SV Merkur06 Oelsnitz statt.

 

Statistik:

Tore: 1:0 Huth (2.), 2:0 Hoereth (20.), 2:1 Pahlisch (43.), 2:2 Kraft (85.), 2:3/2:4 Albusberger (86./88.).

Auerbach: Zoephel – Oeser, Leßmann, Krug, Breiter – Förster – Huth, Bettsack, Hoereth – Flechsig, Rehfeld.

Weiter spielten: Bartz, Pansa.  

Schiedsrichter: Franz Wilhelm.

 

« Ronny Singer: "Wir wollen um Platz eins bis drei spielen" » Zurück zur Übersicht «
Archiv

Unbenanntes Dokument
  • Germania-Halberstadt : VfB Auerbach 1906

    24.09.2017 - Beginn: 14:30 Uhr

  • Spiele

    Siege

    Unent.

    Nied.

    Punkte

  • 1

    Cottbus

    8

    8

    0

    0

    24

    2

    BFC-Dynamo

    8

    5

    1

    2

    16

    3

    Nordhausen

    8

    4

    3

    1

    15

    4

    Lokomotive

    8

    4

    2

    2

    14

    5

    F-Walde

    8

    4

    1

    3

    13

    6

    Babelsberg

    8

    3

    4

    1

    13

    7

    Altglienicke

    8

    3

    3

    2

    12

    8

    Meuselwitz

    8

    3

    2

    3

    11

    9

    Viktoria

    8

    3

    2

    3

    11

    10

    BAK

    8

    3

    2

    3

    11

    11

    Neugersdorf

    8

    3

    2

    3

    11

    12

    Bautzen

    8

    3

    2

    3

    11

    13

    Halberstadt

    8

    2

    4

    2

    10

    14

    Hertha

    8

    3

    0

    5

    9

    15

    Auerbach

    8

    1

    5

    2

    8

    16

    Chemie

    8

    2

    0

    6

    6

    17

    Neustrelitz

    8

    1

    0

    7

    3

    18

    Luckenwalde

    8

    0

    1

    7

    1