Zweite Niederlage in Folge

Geschrieben von Matthias Schwarzbach am 12.11.17 um 21:27 Uhr • Artikel lesen

SV Blau-Weiß Rebesgrün - VfB Auerbach III 2:1 (0:0)

 

Gegen bisher sieglose Rebesgrüner verlor die Dritte des VfB etwas überraschend mit 2:1. Der VfB nahm den Kampf nicht richtig an und nutzte in einem weitestgehend ausgeglichenen Spiel seine Chancen nicht. Man tat sich gegen kampfstarke Rebesgrüner etwas schwer und nahm den Kampf nur bedingt an. Eine Viertelstunde vor Schluss führte ein Rebesgrüner Doppelschlag zum Rückstand. Holger Schmidt konnte nur noch den Anschlusstreffer erzielen. Mit der Niederlage ist der VfB jetzt Vierter in der Tabelle.

 

Statistik:

Tore: 1:0 Liebehentschel (76.), 2:0 Rink (78.), 2:1 Schmidt (80.).

Auerbach: Schreiter – Hörning, Billen, Möckel, Nowrotek (67. Greipel), Zschiesche, Kreß, Meyer, Lippmann, Schmidt, Uhlig.  

Schiedsrichter: Rene Gutjahr.

Zuschauer: 30

« VfB III sucht den Weg aus der Mini-Krise » Zurück zur Übersicht «
Archiv

Unbenanntes Dokument
  • BSG-Chemie-Leipzig : VfB Auerbach 1906

    25.02.2018 - Beginn: 14:30 Uhr

  • Spiele

    Siege

    Unent.

    Nied.

    Punkte

  • 1

    Cottbus

    21

    17

    4

    0

    55

    2

    BFC-Dynamo

    19

    11

    4

    4

    37

    3

    Nordhausen

    19

    7

    10

    2

    31

    4

    Lokomotive

    18

    8

    6

    4

    30

    5

    Viktoria

    20

    8

    5

    7

    29

    6

    F-Walde

    19

    8

    5

    6

    29

    7

    Meuselwitz

    20

    7

    7

    6

    28

    8

    Hertha

    20

    8

    4

    8

    28

    9

    BAK

    20

    7

    7

    6

    28

    10

    Babelsberg

    19

    5

    11

    3

    26

    11

    Halberstadt

    19

    6

    8

    5

    26

    12

    Bautzen

    20

    6

    7

    7

    25

    13

    Neugersdorf

    19

    6

    6

    7

    24

    14

    Altglienicke

    20

    5

    7

    8

    22

    15

    Auerbach

    19

    3

    10

    6

    19

    16

    Chemie

    21

    4

    4

    13

    16

    17

    Neustrelitz

    18

    4

    1

    13

    13

    18

    Luckenwalde

    19

    1

    2

    16

    5